Discussion:
Lampe nur für energieineffizielte Leuchtmittel geeignet?
(zu alt für eine Antwort)
Thorsten Klein
2017-01-14 23:28:03 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo

Habe gestern bei einem Einrichtungshaus eine Lampe gekauft, die drei
GU10 Fassungen für Halogenlampen besitzt. Also 230V ohne irgendeinen
Trafo dazwischen, der irgendwie bei Unterlast meckern könnte. Nun steht
auf der Verpackung, dass diese Lampe nur für Leuchtmittel der EEK C, D
und E geeignet ist. Warum steht das da?
Eigentlich wollte ich da drei LED-Strahler einsetzen, die ich noch von
der letzten Wohnug habe. Die haben natürlich EEK A oder A+. Ich sehe
grad nicht, was das Problem sein sollte....

Also die Lampe ist von Philips, und Philips bietet wohl klassische
Halogenstrahler an....aber auch LED-Strahler?

Danke & Gruss,
Thorsten
Gerald Oppen
2017-01-15 02:42:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thorsten Klein
Hallo
Habe gestern bei einem Einrichtungshaus eine Lampe gekauft, die drei
GU10 Fassungen für Halogenlampen besitzt. Also 230V ohne irgendeinen
Trafo dazwischen, der irgendwie bei Unterlast meckern könnte. Nun steht
auf der Verpackung, dass diese Lampe nur für Leuchtmittel der EEK C, D
und E geeignet ist. Warum steht das da?
Vielleicht nur aus Gewährleistungsgründen...
Halogenlampen mit GU10 passen vermutlich immer rein weil es da nicht so
viele Gehäuse(Kolben)varianten gibt.
LED-Lampen können da schon mal etwas ausschweifendere Formen haben die
eventuell mechanisch nicht in die Lampe passen - Ganz abgesehen von der
Art der Lichtausbreitung. Die ist bei Halogen auch weitgehend
gleichartig, bei LEDs kann sie dagegen sehr gerichtet sein und das
Erscheinungsbild der Lampe sowie deren Funktion als Lichtquelle massiv
stören.
Post by Thorsten Klein
Eigentlich wollte ich da drei LED-Strahler einsetzen, die ich noch von
der letzten Wohnug habe. Die haben natürlich EEK A oder A+. Ich sehe
grad nicht, was das Problem sein sollte....
Also die Lampe ist von Philips, und Philips bietet wohl klassische
Halogenstrahler an....aber auch LED-Strahler?
LED von Philips gibts es auf jeden Fall.

Gerald
Carsten Thumulla
2017-01-15 05:55:41 UTC
Permalink
Raw Message
Ich sehe grad nicht, was das Problem sein sollte....
Sind länger, könnten vorn rausgucken, sieht nicht gut aus


ct
Marcel Mueller
2017-01-15 08:20:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thorsten Klein
Nun steht
auf der Verpackung, dass diese Lampe nur für Leuchtmittel der EEK C, D
und E geeignet ist. Warum steht das da?
Übersetzungsfehler aus dem Chinesischen? Sollte vielleicht /nicht
geeignet/ heißen oder so.
Post by Thorsten Klein
Eigentlich wollte ich da drei LED-Strahler einsetzen, die ich noch von
der letzten Wohnug habe. Die haben natürlich EEK A oder A+. Ich sehe
grad nicht, was das Problem sein sollte....
Bau sie ein.


Marcel
Manuel Reimer
2017-01-15 09:37:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Marcel Mueller
Post by Thorsten Klein
Nun steht
auf der Verpackung, dass diese Lampe nur für Leuchtmittel der EEK C, D
und E geeignet ist. Warum steht das da?
Übersetzungsfehler aus dem Chinesischen? Sollte vielleicht /nicht
geeignet/ heißen oder so.
Sehe ich auch so, denn sorum macht das durchaus Sinn. In die Fassung
gehen auch die sehr heiß werdenden Halogenlampen rein, die Leuchte
verträgt aber deren Hitze nicht.

Gruß

Manuel
Gernot Griese
2017-01-15 10:19:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Manuel Reimer
Post by Marcel Mueller
Post by Thorsten Klein
Nun steht
auf der Verpackung, dass diese Lampe nur für Leuchtmittel der EEK C, D
und E geeignet ist. Warum steht das da?
Übersetzungsfehler aus dem Chinesischen? Sollte vielleicht /nicht
geeignet/ heißen oder so.
Sehe ich auch so, denn sorum macht das durchaus Sinn. In die Fassung
gehen auch die sehr heiß werdenden Halogenlampen rein, die Leuchte
verträgt aber deren Hitze nicht.
Es gibt auch Lampen, bei denen explizit zulässige Höchstleistungen für
LED-Leuchtmittel angegeben werden, die weit unter denen für Glühlampen
liegen. Glühlampen führen Wärme überwiegend durch Strahlung ab, LEDs
ausschließlich über Sockel und Gehäuse.

Gernot
--
Lügenpresse ist, wenn die TAGESSCHAU über ein Ereignis von regionaler
Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
Thorsten Klein
2017-01-15 10:45:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Marcel Mueller
Übersetzungsfehler aus dem Chinesischen? Sollte vielleicht /nicht
geeignet/ heißen oder so.
Nein definitiv nicht. Es liegt auch ne Grafik bei und es wurden EEK D
Standard Halogenleuchtmittel mitgeliefert.
Rico Heil
2017-01-15 19:16:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thorsten Klein
Habe gestern bei einem Einrichtungshaus eine Lampe gekauft, die drei
GU10 Fassungen für Halogenlampen besitzt. Also 230V ohne irgendeinen
Trafo dazwischen, der irgendwie bei Unterlast meckern könnte. Nun steht
auf der Verpackung, dass diese Lampe nur für Leuchtmittel der EEK C, D
und E geeignet ist. Warum steht das da?
Gibt es in dieser Serie vielleicht noch Modelle für 12V-Leuchtmittel,
deren Netzteil bei zu geringer Last nicht korrekt arbeitet?
Dann könnte es einfach sein, dass die Doku-Hudler übersehen haben, dass
das bei 230V raus kann.

Rico
Wolf gang P u f f e
2017-01-15 19:40:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thorsten Klein
Hallo
Habe gestern bei einem Einrichtungshaus eine Lampe gekauft, die drei
GU10 Fassungen für Halogenlampen besitzt. Also 230V ohne irgendeinen
Trafo dazwischen, der irgendwie bei Unterlast meckern könnte. Nun steht
auf der Verpackung, dass diese Lampe nur für Leuchtmittel der EEK C, D
und E geeignet ist. Warum steht das da?
Eigentlich wollte ich da drei LED-Strahler einsetzen, die ich noch von
der letzten Wohnug habe. Die haben natürlich EEK A oder A+. Ich sehe
grad nicht, was das Problem sein sollte....
Ein ähnliches Problem hatte ich hier mit einer 3flammigen Tischleuchte.
Als Grund für den Hinweis auf dem Beipackzettel zu den Mindestwattzahlen
der Leuchtmittel stellte sich ein Schnurdimmer heraus, der bei
LED-Lampen nicht funktioniert.

W.
Rolf Bombach
2017-01-18 21:08:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thorsten Klein
Habe gestern bei einem Einrichtungshaus eine Lampe gekauft,
die drei GU10 Fassungen für Halogenlampen besitzt.
Also 230V ohne irgendeinen Trafo dazwischen, der
irgendwie bei Unterlast meckern könnte. Nun steht auf der
Verpackung, dass diese Lampe nur für Leuchtmittel der
EEK C, D und E geeignet ist. Warum steht das da?
Eigentlich wollte ich da drei LED-Strahler einsetzen, die
ich noch von der letzten Wohnug habe. Die haben natürlich EEK A oder A+.
Ich sehe grad nicht, was das Problem sein sollte....
Verschwörung der Strommafia, welche diesen Zettel subventioniert.
Oder so.
--
mfg Rolf Bombach
Loading...