Discussion:
Stromkabel in Leerrohr durch Rolladenkasten?
(zu alt für eine Antwort)
Joerg
2017-02-02 00:18:33 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Leute,

Darf man in Germanien normale Stromkabel (heissen vermutlich NYM oder so
und muessten fuer Rolladen 4-5 Adern haben) in Leerrohren durch die
Rolladenkaesten ans andere Ende legen? Order zum naechsten Rolladen
danach? Auch mit Dauerstrom?

Ich frage deshalb, weil ich das in Deutschland mal gesehen habe, aber
nicht weiss, ob es eine zulaessige Installation war. Bei uns (USA) ist
das nicht erlaubt. Wir duerfen nur lose Adern durch Leerrohre ziehen und
dann muss an jedem Ende irgendeine Dose sitzen.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/
Andreas Wenzel
2017-02-02 01:57:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg
Darf man in Germanien normale Stromkabel (heissen vermutlich NYM oder so
und muessten fuer Rolladen 4-5 Adern haben) in Leerrohren durch die
Rolladenkaesten ans andere Ende legen? Order zum naechsten Rolladen
danach? Auch mit Dauerstrom?
Ich wüsste nicht warum das unzulässig sein sollte. Kurze suche in
"VDE0100 und die Praxi" fördert eine mit VDE 0100-520:2003-06 als Quelle
gekennzeichnete Tabelle mit Mindestanforderungen an die Druckfestigkeit
von Installationssystemen. Darin sind explizit Verlegearten wie "in
Hohlwand", "in baulichen Hohlräumen" und "in abgehängten Decken"
aufgezählt, irgendwo dazu dürften auch Deine Rolladenkästen gehören.
Post by Joerg
Ich frage deshalb, weil ich das in Deutschland mal gesehen habe, aber
nicht weiss, ob es eine zulaessige Installation war. Bei uns (USA) ist
das nicht erlaubt. Wir duerfen nur lose Adern durch Leerrohre ziehen und
dann muss an jedem Ende irgendeine Dose sitzen.
Das scheint auch mehr so eine Legende zu sein, siehe hier:

http://diy.stackexchange.com/questions/31149/can-romex-nm-b-be-run-through-conduit

Gruß
Andreas
Joerg
2017-02-02 16:14:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Wenzel
Post by Joerg
Darf man in Germanien normale Stromkabel (heissen vermutlich NYM oder so
und muessten fuer Rolladen 4-5 Adern haben) in Leerrohren durch die
Rolladenkaesten ans andere Ende legen? Order zum naechsten Rolladen
danach? Auch mit Dauerstrom?
Ich wüsste nicht warum das unzulässig sein sollte. Kurze suche in
"VDE0100 und die Praxi" fördert eine mit VDE 0100-520:2003-06 als Quelle
gekennzeichnete Tabelle mit Mindestanforderungen an die Druckfestigkeit
von Installationssystemen. Darin sind explizit Verlegearten wie "in
Hohlwand", "in baulichen Hohlräumen" und "in abgehängten Decken"
aufgezählt, irgendwo dazu dürften auch Deine Rolladenkästen gehören.
Post by Joerg
Ich frage deshalb, weil ich das in Deutschland mal gesehen habe, aber
nicht weiss, ob es eine zulaessige Installation war. Bei uns (USA) ist
das nicht erlaubt. Wir duerfen nur lose Adern durch Leerrohre ziehen und
dann muss an jedem Ende irgendeine Dose sitzen.
http://diy.stackexchange.com/questions/31149/can-romex-nm-b-be-run-through-conduit
Das ist keine Legende. Der National Electric Code oder NEC ist nur die
halbe Miete. Der andere Teil sind bundessstaatliche Regeln und vor allem
der Inspector und der Fire Marshall. Was letztere sagen, ist de facto
Gesetz. Mir haben Leute berichtet, dass sie Romex wieder aus Rohren
rausholen durften, da sonst kein Friedrich Wilhelm auf dem Abnahmepapier.

Ich hatte mal eine Situation mit extra abgesicherten Verteilerdosen fuer
Mischpulte und so, wo ich 100% sicher war, dass keine Gefahr bestehen
konnte. Der Fire Marshall war jedoch anderer Meinung und der war nunmal
King. Also durften wir umbauen.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/
Andreas Wenzel
2017-02-03 16:20:07 UTC
Permalink
Raw Message
[...] Fire Marshall [...]
Solche Typen gibts wohl überall. Wenn es ihm lieber ist dass die
Leitungen von Tieren angefressen oder anderweitig beschädigt werden
steht er hoffentlich auch für die Folgen ein...
Joerg
2017-02-03 18:58:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Wenzel
[...] Fire Marshall [...]
Solche Typen gibts wohl überall. Wenn es ihm lieber ist dass die
Leitungen von Tieren angefressen oder anderweitig beschädigt werden
steht er hoffentlich auch für die Folgen ein...
Tut er nicht, die haben "Immunity" oder so. Old saying: An installation
is only as safe as the Fire Marshall says it is.

Unangenehmer ist es jedoch bei Bauinspektoren, die sich als Dorf-Sheriff
auffuehren. Viele von denen moegen keine Heimwerker. Da ist man gut
beraten, mindestens einen recht offensichtlichen Fehler einzubauen, so
dass er den auf jeden Fall findet. Dann hat er seinen inneren
Reichsparteitag, mit fuchtelndem Zeigefinger mahnt er das an und laesst
die Installation durchfallen. "So, dem habe ich es aber gepflanzt!".
Geduckten Hauptes laesst man ihn ziehen. Danach macht man den "Fehler"
raus, laesst nachinspizieren und bekommt die Unterschrift.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/
Carsten Thumulla
2017-02-02 07:04:11 UTC
Permalink
Raw Message
Mit YELLOW 7 einschmieren und kräftig ziehen


ct
Joerg
2017-02-02 16:21:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Mit YELLOW 7 einschmieren und kräftig ziehen
Durchziehen ist kein Problem, sind nur ein paar Meter und man kann das
Rohr gross genug waehlen. Kann man sogar Durchschieben. Das einzige Mal,
wo ich Schmiermittel brauchte war, als ich Kommunikationskabel im
Aussenbereich in UV-feste BEwaesserungsschlaeuche zog. Der Pfiff ist,
dass die im Gegensatz zu PVC Rohr auch jetzt nach ueber 10 Jahren noch
wie neu verlegt aussehen.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/
Gerald Oppen
2017-02-11 14:20:51 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg
Post by Carsten Thumulla
Mit YELLOW 7 einschmieren und kräftig ziehen
Durchziehen ist kein Problem, sind nur ein paar Meter und man kann das
Rohr gross genug waehlen. Kann man sogar Durchschieben. Das einzige Mal,
wo ich Schmiermittel brauchte war, als ich Kommunikationskabel im
Aussenbereich in UV-feste BEwaesserungsschlaeuche zog. Der Pfiff ist,
dass die im Gegensatz zu PVC Rohr auch jetzt nach ueber 10 Jahren noch
wie neu verlegt aussehen.
Daran denken dass das Rohr gegen Durchzug geschützt wird damit es keine
unangenehmen Begleiterscheinungen gibt.

Gerald
horst.d.winzler
2017-02-02 07:06:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg
Hallo Leute,
Darf man in Germanien normale Stromkabel (heissen vermutlich NYM oder so
und muessten fuer Rolladen 4-5 Adern haben) in Leerrohren durch die
Rolladenkaesten ans andere Ende legen? Order zum naechsten Rolladen
danach? Auch mit Dauerstrom?
Kabel in Leerohre, kein Problem.
Post by Joerg
Ich frage deshalb, weil ich das in Deutschland mal gesehen habe, aber
nicht weiss, ob es eine zulaessige Installation war. Bei uns (USA) ist
das nicht erlaubt. Wir duerfen nur lose Adern durch Leerrohre ziehen und
dann muss an jedem Ende irgendeine Dose sitzen.
Adern in Rohren auch kein Problem. Allerdings dann nur ein Stromkreis.
--
---hdw---
Joerg
2017-02-02 16:18:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by horst.d.winzler
Post by Joerg
Hallo Leute,
Darf man in Germanien normale Stromkabel (heissen vermutlich NYM oder so
und muessten fuer Rolladen 4-5 Adern haben) in Leerrohren durch die
Rolladenkaesten ans andere Ende legen? Order zum naechsten Rolladen
danach? Auch mit Dauerstrom?
Kabel in Leerohre, kein Problem.
Post by Joerg
Ich frage deshalb, weil ich das in Deutschland mal gesehen habe, aber
nicht weiss, ob es eine zulaessige Installation war. Bei uns (USA) ist
das nicht erlaubt. Wir duerfen nur lose Adern durch Leerrohre ziehen und
dann muss an jedem Ende irgendeine Dose sitzen.
Adern in Rohren auch kein Problem. Allerdings dann nur ein Stromkreis.
Danke, werde ich weitergeben. Das plus die empfohlenen Z-Wave
Funk-Kaestchen sollten die Anlage komplettieren. Mitschrauben vor Ort
kann ich nicht, da 10000km entfernt.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/
Rolf Bombach
2017-02-15 20:10:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by horst.d.winzler
Post by Joerg
Hallo Leute,
Darf man in Germanien normale Stromkabel (heissen vermutlich NYM oder so
und muessten fuer Rolladen 4-5 Adern haben) in Leerrohren durch die
Rolladenkaesten ans andere Ende legen? Order zum naechsten Rolladen
danach? Auch mit Dauerstrom?
Kabel in Leerohre, kein Problem.
Post by Joerg
Ich frage deshalb, weil ich das in Deutschland mal gesehen habe, aber
nicht weiss, ob es eine zulaessige Installation war. Bei uns (USA) ist
das nicht erlaubt. Wir duerfen nur lose Adern durch Leerrohre ziehen und
dann muss an jedem Ende irgendeine Dose sitzen.
Adern in Rohren auch kein Problem. Allerdings dann nur ein Stromkreis.
Was unweigerlich in unendlichen Diskussionen endet, was denn nun der
gleiche oder ein anderer Stromkreis ist.
--
mfg Rolf Bombach
Werner Holtfreter
2017-02-15 20:32:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rolf Bombach
Post by horst.d.winzler
Adern in Rohren auch kein Problem. Allerdings dann nur ein
Stromkreis.
Was unweigerlich in unendlichen Diskussionen endet, was denn nun
der gleiche oder ein anderer Stromkreis ist.
Gibts da Definitionsprobleme? Ein "anderer" ist einer, der von einer
anderen Sicherung ausgeht und bei einer ungewollten Verbindung eine
unbemerkte(!) Erhöhung des des maximalstroms verursacht. (Was bei
verschiedenen Phasen übrigens nicht möglich ist.)
--
Gruß Werner

Wort des Jahres: Volksverräter
Reaktion: Wahrheitsministerium namens CORRECTIV gGmbH
horst.d.winzler
2017-02-16 08:53:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rolf Bombach
Post by horst.d.winzler
Adern in Rohren auch kein Problem. Allerdings dann nur ein Stromkreis.
Was unweigerlich in unendlichen Diskussionen endet, was denn nun der
gleiche oder ein anderer Stromkreis ist.
Das erinnert mich an die Frage: War bei einigen Zeitgenossen Bildung
umsonst oder kostenlos?
Man merkt allenthalben, daß es mit der Aufklärung schon lange her ist.
Das "theologische Denken" gewinnt wieder an Boden. :-;
--
---hdw---
Axel Berger
2017-02-16 12:32:52 UTC
Permalink
Raw Message
Man merkt allenthalben, daß es mit der Aufklärung schon lange her ist.
Dem würde ich widersprechen. Die Gegenreaktion erfolgt typischerweise
sofort und stark.
Hexenverbrennungen gab es nicht im Mittelalter sondern in der frühen
Neuzeit als Antwort auf den Beginn der Naturwissenschaft.
Chassidismus und andere Fundamentaslismen folgten der Aufklärung.
Die Anthroposophie war die Antwort auf die moderne Naturwissenschaft und
ihr Vordringen in den allgemeinen Schulunterrricht.
New Age entstand als Naturwissenschaft zum Hauptfach und Teil des
Bildungskanons wurde.
Schon im Mittelalter gab es weitgehend verkannte große Fortschritte im
Naturverständnis und in der Technik und in Folge davon Hostienmagie und
Heiligenverehrung.
Besonders deutlich zeigt sich dieser Kampf und Zwiespalt in der Medizin.

Das ganze ist so wie oben grob und unvollständig, sicher in Teilen auch
falsch, aber es zeigt ein Muster auf.

Derzeit treten wir in ein magisches Zeitalter ein, in dem selbst
Wissenschaftler wichtige Teile ihres Werkzeugsatzes nicht mehr wirklich
verstehen. Meine Eltern haben die Meßtechnik im experimentellen Aufbau
zu ihren Dissertationen noch zu großen Teilen selbst gebaut oder aus
einfachen Komponenenten selbst zusammengestellt.

Ich sehe das bei kleinen Kindern und Streicheoberflächen. Wenn ein
Bildschirm erst ein Bild zeigt und auf irgendeine Eingabe hin danach ein
anderes, bekommt man ein grundsätzliches inneres Bild davon, was im
Hintergrund passiert, auf dem aufbauend man die Details und Mechanismen
später lernen kann. Wenn sich ein neues Bild von der Seite her langsam
über ein anderes schiebt (oder dieses zur anderen Seite hinausschiebt)
entwickelt man ein inneres Bild von den Vorgängen, das man später erst
vollständig "entlernen" muß, bevor man anfanghen kann, die Funktion zu
verstehen. Jeder von uns weiß, wie viel schwerer es ist, falsche und
irreführende Vorstellungen abzulegen, als einfach nur neues zu lernen.
--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
Gerald Oppen
2017-02-16 23:07:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Rolf Bombach
Post by horst.d.winzler
Post by Joerg
Hallo Leute,
Darf man in Germanien normale Stromkabel (heissen vermutlich NYM oder so
und muessten fuer Rolladen 4-5 Adern haben) in Leerrohren durch die
Rolladenkaesten ans andere Ende legen? Order zum naechsten Rolladen
danach? Auch mit Dauerstrom?
Kabel in Leerohre, kein Problem.
Post by Joerg
Ich frage deshalb, weil ich das in Deutschland mal gesehen habe, aber
nicht weiss, ob es eine zulaessige Installation war. Bei uns (USA) ist
das nicht erlaubt. Wir duerfen nur lose Adern durch Leerrohre ziehen und
dann muss an jedem Ende irgendeine Dose sitzen.
Adern in Rohren auch kein Problem. Allerdings dann nur ein Stromkreis.
Was unweigerlich in unendlichen Diskussionen endet, was denn nun der
gleiche oder ein anderer Stromkreis ist.
In diesem Zusammenhang:
Ist es ein Problem vom Rolladenschalter Nullleiter und Schutzleiter in
den Rolladenkasten zu führen und dort erst auf zwei oder mehr
Rolladenmotoren aufzuteilen oder muss man diese Leitungen ab dem
Schalter schon getrennt führen?

Gerald
horst.d.winzler
2017-02-17 05:04:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gerald Oppen
Ist es ein Problem vom Rolladenschalter Nullleiter und Schutzleiter in
den Rolladenkasten zu führen und dort erst auf zwei oder mehr
Rolladenmotoren aufzuteilen
Nein.
Post by Gerald Oppen
oder muss man diese Leitungen ab dem
Schalter schon getrennt führen?
Nein.
--
---hdw---
Loading...